2. Fotografieworkshop mit DSLR für Einsteiger am 16.03.2013 in Wilkau-Hasslau – Workshop für Fotografie in Zwickau,Chemnitz und Dresden

  Ich bekomme immer wieder Mails, ob ich denn nicht wieder mal so einen Workshop machen könnte und was soll ich sagen, auf jeden Fall.  Nach dem sehr erfolgreichen 1. Fotoworkshop folgt nun der zweite. Der Workshop richtet sich vor allem an Besitzer einer digitalen Spiegelreflexkamera, die bisher nicht großartig über die  Automatikfunktion hinausgekommen sind und sehr gern mehr über die Funktionsweise ihrer Kamera erfahren würden. Im Workshop wird Grundwissen der Fotografie vermittelt, mit welchen Einstellungen kann ich bessere Aufnahmen machen. Das Spiel von Schärfe und Unschärfe wird genauso behandelt wie die Parameter Blende, Brennweite, Iso und Verschlußzeit. Ein wichtiger Bestandteil wird auch Bildkomposition und Perspektivwahl sein, wie positioniere ich mein Model am besten im Bild, eine Frage, die sich sehr viele Anfänger immer wieder stellen. Es ist für mich sehr wichtig, dass jeder Workshopteilnehmer mit genügend Input nach Hause geht und auch mit dem entsprechenden Bildmaterial umzugehen weiß. Es lernt sich im kleinen Kreise definitiv am besten, deshalb wird die Anzahl der Teilnehmer auf 10 begrenzt sein. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6. Zusammenfassung: Fotografie Workshop für Einsteiger – ca. 5 Stunden Theorie: Blenden- und Zeitautomatik, Iso,manueller Modus Bildkomposition, Perspektivwahl Einstellungen bei verschiedenen Motiven (Portrait,Landschaft etc.) Wie stelle ich ein Motiv vom Hintergrund frei? Benötige ich einen Blitz? Wann? Hilfsmittel ohne Blitz. Praxis: Umsetzung des im Theorieteil Besprochenen verschiedene Aufnahmen in sehr schöner Umgebung (Landschaft,Porträit) Was solltet Ihr mitbringen? Selbstverständlich Gute Laune, Eure Kamera incl Bedienungsanleitung, mind. ein Objektiv. Wer will, kann ein Notobook mitbringen, da können wir, wenn noch etwas Zeit ist, gemeinsam ein paar Aufnahmen besprechen und auswerten. Zur verbindlichen Anmeldung bitte eine Mail senden an kontakt@schwede-photodesign.de mit Eurem vollständigen Namen, Postanschrift und in zwei kurzen Sätzen, um was es Euch am meisten mangelt in Bezug auf Fotografie mit einer digitalen Spiegelreflexkamera. Alle weiteren Modalitäten folgen per Mail. Der Workshop beinhaltet einen Theorie sowie einen Praxisteil, verteilt auf ca. 5 Stunden.   Workshopdatum: 16.03.2013 Beginn 10.00 Uhr | Ende gegen 15.00 Uhr Wo? Landcafe & Pension Silberstrasse (Anfahrt siehe Link unten) Für Teilnehmer mit längerem Anfahrtsweg würden auch Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden sein. Einfach die Verfügbarkeit direkt über den Link unten erfragen. Der Preis beträgt € 129.-. ( incl. Verpflegung )   Anfahrt zum Landcafe &...

Mehr

Veröffentlicht am 14. Februar 2013 in Allgemein, Nebenprojekte, Workshop

Boudoirfotos in Chemnitz, Zwickau, Leipzig und Dresden – Boudoirfotos im Schloss Wolfsbrunn – Einfach ich

Heute möchte ich Euch das Thema Boudoirfotografie etwas näher bringen. Ich wurde schon oft gefragt, wenn ich so viele Hochzeiten fotografiere, ob ich nicht auch Boudoirfotos mache. Und bisher sagte ich immer, noch nicht. Ich musste mich selbst erst einmal intensiv mit diesem Thema beschäftigen, um zu verstehen, was der Unterschied zur Aktfotografie ist. Boudoir ist französisch und bedeutet Ankleidezimmer, das Privatgemach, in das sich die Dame des Hauses vornehm zurückziehen durfte. Boudoir Fotografie geht auf den Boudoir-Stil der Jahrhundertwende (19. / 20.) zurück, als sich zum Teil frivole, häufig transparente Wäschemode mit tiefem Dekolleté, viel Spitze und romantischen Rüschen in bürgerlichen Kreisen etabliert hat. Auch Artistinnen in Kabarett, mit Burlesque Nummern, in Varieté, Vaudeville- und Revue-Theatern der 20-er und 30-er Jahre haben die Boudoir Fotografie von heute geprägt. Boudoir Fotografie ist etwas ganz persönliches. Nicht der Körper oder viel nackte Haut stehen im Vordergrund , sondern die Persönlichkeit der Frau. Boudoir Fotografie ist feinsinnig und anspruchsvoll, sie ist niemals geschmacklos . Das macht sie so spannend. Bisher muss ich zugeben, war ich nicht ganz so von der bisherigen Art der Boudoirfotografie überzeugt, ich musste lange Zeit nachdenken und mir überlegen, wie ich das so umsetzen kann, wie es mir persönlich am besten gefällt. Hell, freundlich und lebendig soll es werden, sicher ein paar dunkle Sachen schauen auch immer gut aus aber im Großen und Ganzen sollten helle Töne die Szenerie beherrschen. Ich hatte nicht vor mein Model in unnatürliche Posen zu zwingen und sie aussehen zu lassen, als wäre sie nicht sie selbst. Aber gut, dass ist ja nichts wirklich Neues bei mir. 😉 Wenn Ihr also Lust auf etwas ganz Besonderes habt, ab sofort biete ich diese Geschichten nun auch an. Ein Name für diese neue Sache war auch schnell gefunden. Es heisst „Einfach ich“ . Bei jedem Boudoirshooting wird eine professionelle Visagistin anwesend sein und sich um Haare und Make Up kümmern, das ist dann inklusive. Wo kann man so ein Shooting machen. Grundvoraussetzung ist ein oder zwei schöne helle Räume, sowas geht selbstverständlich auch im großen Schlafzimmer daheim, man kann aber auch ein schönes helles Hotelzimmer mieten, oder aber auch ein Apartment oder eine Suite in einem Schloss, es gibt sehr viele tolle Möglichkeiten, wenn Ihr es nur...

Mehr

Veröffentlicht am 1. Februar 2013 in Allgemein, Boudoir

Kontakt

    Kontakt

    Haben Sie einen Auftrag für mich? Haben Sie Fragen? Schicken Sie mir einfach eine E-Mail oder rufen mich an!

    Thomas Schwede
    Weidenweg 7
    08112 Wilkau-Haßlau
    OT Silberstrasse

    Tel. +49 37603/550669
    Mobil +49 174/2043816
    E-Mail kontakt@schwede-photodesign.de




    captcha
    [wpgdprc "Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten zur Beantwortung der Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@schwede-photodesign.de widerrufen."]